Leichtbau-Rollladenkasten für Putzmauerwerk

Niedrigenergiebauweise jetzt Standard!


ROKA THERM - der Name ist Programm.

Durch konsequente und mehrjährige Weiterentwicklung ist mit dem ROKA THERM ein Fertigbau-Element entstanden, dass nicht nur den aktuellen Anforderungen der Energie-Einspar-Verordnung (kurz EnEV) in vollem Umfang entspricht. Die Erfüllung der bauphysikalische Richtwerte und die optimale Integration an alle Fassaden sprechen für den ROKA THERM als modernes und kostengünstiges Bauelement

  • EnEV Gütesiegel
  • Rollladenkasten aus Polystrol-Hartschaum (Härte PS 40) mit eingeschäumter Armierung aus Baustahl oder mit profiliertem Lochblech-Modul
  • Sichtteile wahlweise mit Noppenstruktur für optimale Weiterverarbeitung oder mineralisch beschichtet
  • Abschlussschienen aus Aluminium
  • Kunststoffseitenteile zum Clipsen
  • Dämmung für Seitenteile und Auflagen
  • Ausbaustufe Platinum®

KORPUS
DAS MATERIAL:
  • 30 % höhere Festigkeit
  • EPS 40 statt bisher EPS 30
  • Das Material ist fühlbar stabiler
PUTZTRÄGER
DIE WEITERVERARBEITUNG:
  • Erheblich vergrößerte Putzfläche durch neueNoppenstruktur
  • Keine Putzrisse mehr an Stößen von Leichtbauplatten
  • Beachten Sie die Putzvorschriften:
    - DIN 18550 Teil 1: Putz - Begriffe und Anforderungen
    - DIN 18550 Teil 2: Putz - Putze aus Mörteln mit mineralischen Bindemitteln, Ausführung
  • Für die Beschichtung mit Putzen und/oder Fliesenbelägen gelten die Systemaufbauten des jeweiligen Mörtelherstellers
  • alternativ mineralische Beschichtung

ROKA-THERM AUSFÜHRUNGEN
ROKA-THERM CLASSIC
  • Armierung 3 mm Baustahl verzinkt.Nicht selbstragend, muß bei Einbauunterstützt werden.
ROKA-THERM PLATINUM
  • Mit spezialprofiliertem Lochblech-Modul selbststragend, Kasten muss erst ab 2,00 Meter lichte Weite abgestützt werden (bei Sturzhöhe < 250 mm; siehe auch Belastungstabelle).
ROKA-THERM SYSTEM
DIE STANDARDAUSFÜHRUNG:
  • ROKA-THERM Grundkorpus
    aus Polystyrol-Hartschaum für Putzmauerwerk, Putzträger wahlweise Polystyrol genoppt oder mineralisch beschichtet, mit eingeschäumter Armierung. Mit 3 mm Baustahlkorb (nicht selbsttragend), Schwalbenschwanznut zur Betonaufnahme, Abschlußschienen aus Aluminium, Überstand 13 mm
  • Kunststoff-Seitenteile CLIPFIX
  • Seitenteil-Dämmungen SD
    als Polystyrol-Inlays (WLG 035)
  • Auflage-Module AM
    aus schlagfestem Kunststoff für Mauer-Auflagebereich
  • Auflage-Dämmung AD
    Polystyrol-Inlays mit 30 mm Dämmung (WLG 035)
AUF WUNSCH:
  • Gurtdurchlass Typ ESM
    als Energiesparmodell mit Putzschutz, Bürste, Leitrolle, fertig montiert,
    mit doppelter Bürste und geschäumter Innendämmung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen